Physiotherapie 2.0 M&R Performance

Erfolgsgeschichten

Marvin Transformation

Marvin

"Seit nun mehr vier Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Krafttraining, nach anfänglichen Erfolgen stieß ich aber mit meinem YouTube-Halbwissen an erste Grenzen auf dem Weg zu mehr Muskulatur und Selbstbewusstsein. Ich wurde auf Marian aufmerksam und seit nun mehr 2 Jahren steuert er mein Krafttraining und die Ernährung. Ich bin mehr als zufrieden mit den Ergebnissen und noch lange nicht am Ende meiner Reise! Vielen Dank für die kompetente und vor allem empathische Hilfe."

Info zum Foto: Zwischen den beiden Aufnahmen liegen drei Jahre Schweiß und viele eiweißreiche Mahlzeiten.

Lena

"Ich habe nach einem schweren Bandscheibenvorfall in der Einzeltherapie angefangen und bin meinem Körper zu Liebe, auch nach erfolgreicher Behandlung, den Trainingseinheiten treu geblieben. Nun betreibe ich es zum reinen Erhalt und Ausbau meiner eigenen Fitness weiter. In der gesamten Zeit wurde sich immer sehr viel Zeit für einen genommen und nach verschiedenen Lösungen gesucht. Auch bei den Übungen erwartet einem regelmäßige  und kreative Abwechslung, sodass der Spaß am Training erhalten bleibt. Gute Laune, ein offenes Ohr und professionelle Unterstützung, gepaart mit regelmäßigen Weiterbildungen, sind hier der Standard. Ich kann dieses Team nur jedem empfehlen. "

Patrick

"Nach meiner Schulter-OP hat Marian mich im Höchsttempo wieder fit bekommen. Die OP war im Mai und im Dezember konnte ich wieder problemlos 100 kg auf der Bank drücken. Zusätzlich haben sich meine Rückenschmerzen im Bürojob in der Zeit, in der er mich regelmäßig behandelt, deutlich gebessert. Die Behandlungen waren und sind zwar anstrengend, aber sehr lohnenswert. Ich würde mit Verletzungen oder Rückenproblemen immer wieder zu ihm gehen - in meinen Augen der beste Therapeut für (Kraft-)Sportler im Raum Minden!"

Karolin

"Wie viele Diätberichte, beginnt auch dieser: Ich habe zahlreiche Diäten erfolglos ausprobiert, bin verbissen jeden Fitnesstrend mitgegangen, nur um am Ende frustriert wieder zur Chipstüte zu greifen. Bei M&R habe ich zum ersten Mal gelernt, wie Ernährung funktioniert bzw. welche Vorgänge sich im Körper abspielen, wenn man Lebensmittel X zu sich nimmt. Verstehen statt stumpfem Befolgen hieß die Devise im Coaching, die mir die nötigen Antworten auf dem Weg zum Erfolg gegeben haben. Ganz nebenbei habe ich in 12 Wochen 7,5 Kilogramm verloren und sehr viel Lebensfreude zurückgewonnen. Mein Appell an alle Frustrierten: Nehmt ein paar Euro mehr in die Hand und lasst euch vernünftig coachen bei M&R-Performance."

Herr Mertens während eines Neuroathletik-Drills bei Julian

Mit der Kombination aus Training und Ernährung zurück ins Leben!

Ernährung
 
Bin ganz stolz auf das Erreichte...
Nach einem schweren Reitunfall sitze ich im Rollstuhl und kann mich nicht mehr so bewegen wie früher. Die Folge war, der Körper wurde immer unförmiger und schwerer. Angelaufene, mit Wasser gefüllte Beine waren ebenfalls eine Begleiterscheinung.
Nun die Kehrtwendung. Im Juni 2017 nahm ich an einer Ernährungsberatung von einem meiner Physiotherapeuten teil. Über Ernährung wusste ich nur wenig aber nach dieser Stunde der Aufklärung war ich total verwundert. Ab diesem Tage habe ich die Ernährung umgestellt und mich genau an die Anweisungen gehalten.
Der Erfolg ist verblüffend, in einem Jahr habe ich ca. 15 Kg abgenommen und dies auch gehalten. Die Beweglichkeit ist wesentlich besser geworden und auch die gute Laune stieg stetig an. Die Leistung beim Training hat auf keinen Fall nachgelassen. Im Gegenteil, die Beine sind wieder normal dünn und der gesamte Verdauungsapparat funktioniert perfekt. Drei Liter Flüssigkeit am Tag tragen übrigens dazu bei. Um die Laune hochzuhalten darf es auch mal ein Glas Rotwein sein. Dank Marian habe ich jetzt eine Mappe wo ich alles nachlesen kann, wenn ich mal nicht sicher bin.
Zugegebener Maßen gehört auch eine Portion
Disziplin dazu.
Mit nettem Gruß
Gerd Mertens
Training / Physiotherapie

Die Therapie bei Julian ist schlicht nochmal auf einem höheren Niveau als das, was ich sowieso schon so mache. Zunächst schätze ich sehr, dass ich extrem gefordert werde und nur so kann ich wirklich besser werden.
Immer wieder überrascht mich mein Therapeut mit neuen Ansätzen und Behandlungsmethoden. Einer meiner größten Erfolge ist es, dass ich an einem handgeführten Laufband über 100m (mit kurzen Sitzpausen) GEHEN kann. Viele behaupten, mit meiner Diagnose (Querschnitt im HWS-Bereich) könne das gar nicht funktionieren... Wir machen's aber trotzdem :) 
Wenn Sie bereit sind, ihre Denkweise zu erweitern und auch über das gedachte Limit hinaus zu arbeiten, dann führt kein Weg an der Physiotherapie bei Julian und Marian vorbei.